Pressespiegel-Details

Von langer Hand vorbereiten

SauerlandKurier

Im Rahmen der Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tungen von Schmal­len­berg Unter­nehmen Zukunft e.V. findet ein weiterer inter­essanter Vortrag zum Thema "Unter­neh­mens­nach­folge" statt. Die Unter­nehmer am Standort sowie inter­es­sierte Bürge­rinnen und Bürger sind einge­laden, an der Veran­stal­tung am 12. November um 18.30 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle teil­zu­nehmen.
 
Referent ist Diplom-Kaufmann Hermann Schneider, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aus Schmallenberg.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Zukunft der eigenen Firma langfristig zu sichern. Traditionell übernimmt der Nachwuchs aus der Unternehmerfamilie das Unternehmen, manchmal sind es aber auch langjährige Mitarbeiter, die die Weiterführung des Betriebs sichern. Kommen diese Lösungen nicht in Frage, bietet sich die Fusion mit einem geeigneten Partner oder der Verkauf des Betriebs als Alternative an. Problematisch wird es immer dann, wenn die notwendigen Schritte verzögert oder zu spät in Angriff genommen werden. Dann kann es schlimmstenfalls passieren, dass die Firma vor dem Aus steht. Um Zeitdruck, Notlösungen oder das Aus zu verhindern, muss die Nachfolge in Ruhe und von langer Hand vorbereitet werden. Um erste Überblicke über das Thema und dessen Problematik zu erhalten, wird Hermann Schneider folgende Punkte in seinem Vortrag genauer erläutern: Allgemeine zivilrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge, Rechtsnachfolge des Einzelunternehmers, Nachfolge in Kapital- und Personengesellschaften sowie Erbschafts- und Schenkungssteuerliche Fragen.

Zurück