Öffentlichkeitsarbeit

  • SUZ
  • Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel

Unternehmer testen ihre Fitness

Bei dem 16. Unternehmerforum der Wirtschaftsförderung SUZ dreht sich alles um die Gesundheitsförderung in den heimischen Betrieben

Im Jahr 1920 haben die Menschen Wegstrecken von rund 20 Kilometern am Tag zurückgelegt. Heute geht man davon aus, dass Menschen am Tag im Schnitt nur 400 bis 1600 Meter laufen. Daraus resultieren Muskelabschwächungen und -verkürzungen, die wiederum dazu führen, dass viele Zivilisationskrankheiten emporkommen.

Mitarbeiter fit halten

30 Mitglieder beim 16. SUZ-Unternehmerforum in Bad Fredeburg

"Im Jahr 1920 haben die Menschen Wegstrecken von etwa 20 Kilometern am Tag zurückgelegt. Heute geht man davon aus, dass Menschen am Tag nur im Schnitt 400 bis 1.600 Meter laufen. Daraus resultieren Muskelabschwächungen und -verkürzungen, die wiederum dazu führen, dass viele Zivilisationskrankheiten emporkommen", so die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ).

Vortragsabend der Wirtschaftsförderung SUZ

Dr. Beate Ridzewski referiert über Strategien zur künftigen Gewinnung von Fachkräften

Die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ) hat zum 11. Unternehmerinnenstammtisch zum Thema "Bewerbungsgespräche zielgerichtet führen und Integration neuer Mitarbeiter in den Betrieb" ins Bacio eingeladen. Geschäftsführerin Annabel Hansen begrüßte dazu 35 Teilnehmerinnen.

News-Archiv

Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben

Zum 1. Juli 2019 sind die ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredite weiter verbessert und die Zugangsvoraussetzungen erweitert worden. Der Kredit dient der Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben von Freiberuflern, jungen Unternehmen  oder etablierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Nachfrage nach Bildungsschecks gestiegen

Die neuen Regelungen seit dem 1. März 2019 haben dazu geführt, dass mehr Menschen vom Bildungsscheck als wichtiges Instrument zur Förderung von beruflichen Weiterbildungen profitieren können. Deshalb hat die Nachfrage, insbesondere auch von Seiten der Unternehmen, zugenommen

Newsletter