Öffentlichkeitsarbeit

  • SUZ
  • Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel

Auswahl von Bewerbern ist Thema

Nächster Stammtisch für Unternehmerinnen

Wie treffen Sie die passende Bewerberauswahl und erfahren im Bewerbungsgespräch alles Wesentliche über den Bewerber? Wie kann man außerdem die neuen Mitarbeiter erfolgreich im Team integrieren?

Stammtisch für Unternehmerinnen

"Wie treffen Sie die passende Bewerberauswahl und erfahren im Bewerbungsgespräch alles Wesentliche über den Bewerber? Wie kann man außerdem die neuen Mitarbeiter erfolgreich im Team integrieren?" Auf diese Fragen wird Dr. Beate Ridzewski beim 11. Unternehmerinnenstammtisch der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) eingehen.

"Auf ein Bier"

"Auf ein Bier" hieß es beim Neujahrsempfang der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ). SUZ konnte dabei wieder zahlreiche Vertreter der heimischen Unternehmen und Bürger der Stadt in der Kletterhalle begrüßen. Mit Grußworten des SUZ-Vorsitzenden, Heinz-Josef Harnacke, des Bürgermeisters Bernhard Halbe und des Gastgebers wurde auf das Jahr 2018 zurückgeblickt und gezeigt, was im neuen Jahr alles passieren soll.

News-Archiv

Teilnahme am "Gap Year Südwestfalen"-Programm der Südwestfalen Agentur GmbH

Über das "Gap Year Südwestfalen"-Programm soll der Weg in die heimischen Unternehmen geebnet werden: Innerhalb eines festgelegten Zeitraums können junge Menschen drei verschiedene südwestfälische Unternehmen „von innen“ kennenlernen, wertvolle Erfahrungen sammeln und somit ihre ganz persönlichen Perspektiven in der Region ausloten.

166 Weltmarktführer aus Südwestfalen

Die Industrie- und Handelskammern in Arnsberg, Hagen und Siegen haben das Verzeichnis der Weltmarktführer und Bestleistungen aus Südwestfalen neu aufgelegt. Die 166 Weltmarktführer der 5. Aufage belegen: Die Wirtschaftsregion Südwestfalen überzeugt durch eine breit gefächerte industrielle Branchenstruktur mit überwiegend inhabergeführten Unternehmen.

Gründerstipendium.NRW

Mit dem Gründerstipendium.NRW unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie jede Gründerin/jeden Gründer, die/der vor oder am Anfang der Existenzgründung steht mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal ein Jahr, um den Start in die Welt der Entrepreneure zu erleichtern.

Newsletter