Öffentlichkeitsarbeit

  • SUZ
  • Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel

Wir gehen schon mal vor!

Die regionale Wertschöpfungskette durch Initiierung und Unterstützung von Netzwerken zwischen Unternehmen der Region Schmallenberg zu verstärken und auszubauen ist eines der erklärten Ziele der Wirtschaftsinitiative "Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.". Im Februar 2008 taten sich lokale Unternehmer mit der Zielsetzung zusammen, den Wirtschaftsstandort Schmallenberg mit vereinten Kräften weiterzuentwickeln. "Statt sich den äußeren Rahmenbedingungen einfach auszusetzen, wollen wir die Dinge proaktiv vorantreiben", erklärt Sascha Dorday, Geschäftsführer des Vereins.

Funktion als Kümmerer und Lotse

Schmallenberg. Die ersten 100 Tage als Geschäftsführer von "Schmallenberg Unternehmen Zukunft" liegen hinter Sascha Dorday. Wir sprachen mit dem 32-jährigen Diplom-Geographen über seine Erfahrungen und Eindrücke in der für ihn neuen Stadt und bei der Wirtschaft.

"Ich bin angekommen"

Seit 100 Tagen sind Sie nun Geschäfts­führer des wirt­schafts­för­dernden Vereins in Schmal­len­berg. Wie sieht ihr Fazit aus? Sascha Dorday: Zunächst muss ich sagen, dass ich zwischen den persönlichen und beruflichen Eindrücken unterscheiden muss, die aber allesamt positiv ausfallen. Denn zum einen bietet die Stadt Schmallenberg sehr attraktive Rahmenbedingungen und eine gute Lebensqualität.

News-Archiv

Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben

Zum 1. Juli 2019 sind die ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredite weiter verbessert und die Zugangsvoraussetzungen erweitert worden. Der Kredit dient der Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben von Freiberuflern, jungen Unternehmen  oder etablierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Nachfrage nach Bildungsschecks gestiegen

Die neuen Regelungen seit dem 1. März 2019 haben dazu geführt, dass mehr Menschen vom Bildungsscheck als wichtiges Instrument zur Förderung von beruflichen Weiterbildungen profitieren können. Deshalb hat die Nachfrage, insbesondere auch von Seiten der Unternehmen, zugenommen

Newsletter