Öffentlichkeitsarbeit

  • SUZ
  • Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel

13. Neubürgertreffen in Schmallenberg

Wer kennt das nicht: Man zieht in eine neue Stadt und weiß noch nicht so recht, wo welche Ansprechpartner und Einrichtungen zu finden sind. Auch über Tipps und Hinweise zu Kultur-, Freizeit- und Sportangeboten würde man sich freuen. Seit 2011 veranstaltet die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) daher einen Neubürgerstammtisch.

Innovativer Vorreiter der Branche

Wirtschaftsförderer von zwölf Städten und Gemeinden besuchen Audiotec Fischer. Sie erfahren: Die perfekte Musikwiedergabe hat ihren Ursprung in Schmallenberg

Die Wirtschaftsförderer der zwölf Städte und Gemeinden trafen sich in Schmallenberg bei Audiotec Fischer. Auf der Agenda standen nicht nur die aktuellsten Themen aus der Wirtschaftsförderung, sondern auch eine Firmenbesichtigung inklusive Firmenführung durch den international tätigen Familienbetrieb.

Neuer Ausbildungsatlas erschienen

Schmallenberg Unternehmen Zukunft will jungen Menschen Orientierung in der Karriereplanung bieten

175 Unternehmen und 95 unterschiedliche Ausbildungsberufe - das vereint die fünfte Auflage des Ausbildungsatlas Schmallenberg. Das Team der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ) freut sich über das neue Produkt: "Der Ausbildungsatlas beinhaltet als einziges Medium in unserer Region ein Verzeichnis der aktuellen Ausbildungsbetriebe in Schmallenberg" so die Herausgeber.

News-Archiv

Der Newsletter 04|2019 ist da

Unsere neuesten Aktivitäten, Informationen über aktuelle Wirtschaftsthemen und die Termine aus der Region Schmallenberg können sie auf einen Blick in unserem aktuellen Newsletter nachlesen.

Schwerbehinderte Menschen profitieren weniger von hohem Arbeitskräftebedarf

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Meschede-Soest sinkt die Arbeitslosigkeit im Berichtsmonat November. Aktuell sind 14.054 Männer und Frauen als arbeitslos registriert. Mit Blick auf den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember möchte die Agentur für Arbeit Meschede-Soest für mehr Inklusion, Chancengleichheit und Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben werben.

Newsletter