Öffentlichkeitsarbeit

  • SUZ
  • Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel

Stammtisch für Unternehmerinnen

"Wie treffen Sie die passende Bewerberauswahl und erfahren im Bewerbungsgespräch alles Wesentliche über den Bewerber? Wie kann man außerdem die neuen Mitarbeiter erfolgreich im Team integrieren?" Auf diese Fragen wird Dr. Beate Ridzewski beim 11. Unternehmerinnenstammtisch der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) eingehen.

"Auf ein Bier"

"Auf ein Bier" hieß es beim Neujahrsempfang der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ). SUZ konnte dabei wieder zahlreiche Vertreter der heimischen Unternehmen und Bürger der Stadt in der Kletterhalle begrüßen. Mit Grußworten des SUZ-Vorsitzenden, Heinz-Josef Harnacke, des Bürgermeisters Bernhard Halbe und des Gastgebers wurde auf das Jahr 2018 zurückgeblickt und gezeigt, was im neuen Jahr alles passieren soll.

Schmallenberg blickt zuversichtlich in die Zukunft

Wirtschaftsförderung lädt "Auf ein Bier" in die Kletterhalle. Zeit für Rück- und Ausblick

Auch in diesem Jahr hat die Wirtschaftsförderung "Schmallenberg Unternehmen Zukunft" (SUZ) wieder zum Naujahrsempfang "Auf ein Bier" eingeladen. Viele Schmallenberger kamen dafür in die Kletterhalle. Unter der Leitung des Vorsitzenden Heinz-Josef Harnacke traf sich dort die Schmallenberger Wirtschaftswelt und blickte auf das vergangene Jahr zurück.

News-Archiv

Fair Job Trophy und „FAIRdinand“ machen in Schmallenberg halt

Die Fair Job Trophy, in deren Rahmen momentan Markenbotschafterin Maria Mittendorfer mitsamt Landrover FAIRdinand quer durch Deutschland tourt und dabei Ausbildungsmessen, Schulen und Partnerhotels besucht, kommt nach Schmallenberg. Die Initiative ist am Mittwoch, den 19. Juni 2019, von 10 bis 15 Uhr am Städtischen Gymnasium Schmallenberg und an der Christine-Koch-Schule anzutreffen und am Freitag, 21. Juni 2019, ab 11 Uhr am Schützenplatz.

Praktische Bewerbungstipps für Berufsrückkehrende

Frauen sind heute so gut qualifiziert wie nie zuvor. Frauen und auch Männer, die ihre Berufstätigkeit vorübergehend unterbrochen haben, um Kinder zu betreuen oder Angehörige zu pflegen, machen die Erfahrung, dass der Wiedereinstieg gut vorbereitet sein sollte.

Newsletter