Öffentlichkeitsarbeit

  • SUZ
  • Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel

Mitarbeiter fit halten

30 Mitglieder beim 16. SUZ-Unternehmerforum in Bad Fredeburg

"Im Jahr 1920 haben die Menschen Wegstrecken von etwa 20 Kilometern am Tag zurückgelegt. Heute geht man davon aus, dass Menschen am Tag nur im Schnitt 400 bis 1.600 Meter laufen. Daraus resultieren Muskelabschwächungen und -verkürzungen, die wiederum dazu führen, dass viele Zivilisationskrankheiten emporkommen", so die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ).

Vortragsabend der Wirtschaftsförderung SUZ

Dr. Beate Ridzewski referiert über Strategien zur künftigen Gewinnung von Fachkräften

Die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ) hat zum 11. Unternehmerinnenstammtisch zum Thema "Bewerbungsgespräche zielgerichtet führen und Integration neuer Mitarbeiter in den Betrieb" ins Bacio eingeladen. Geschäftsführerin Annabel Hansen begrüßte dazu 35 Teilnehmerinnen.

Wir sind nicht abhängig von einer Branche

Heinz-Josef Harnacke und Annabel Hansen von der Wirtschaftsförderung zu den wichtigsten Themen

Positiv blickt die Schmallenberger Wirtschaftsförderung SUZ auf das vergangene Jahr zurück. Kaum Arbeitslosigkeit, viele Projekte, gute Zahlen,. In Zukunft stehen aber noch wichtige Themen auf der Agenda, verraten Geschäftsführerin Annabel Hansen und Vorsitzender Heinz-Josef Harnacke im Interview.

News-Archiv

Fair Job Trophy und „FAIRdinand“ machen in Schmallenberg halt

Die Fair Job Trophy, in deren Rahmen momentan Markenbotschafterin Maria Mittendorfer mitsamt Landrover FAIRdinand quer durch Deutschland tourt und dabei Ausbildungsmessen, Schulen und Partnerhotels besucht, kommt nach Schmallenberg. Die Initiative ist am Mittwoch, den 19. Juni 2019, von 10 bis 15 Uhr am Städtischen Gymnasium Schmallenberg und an der Christine-Koch-Schule anzutreffen und am Freitag, 21. Juni 2019, ab 11 Uhr am Schützenplatz.

Praktische Bewerbungstipps für Berufsrückkehrende

Frauen sind heute so gut qualifiziert wie nie zuvor. Frauen und auch Männer, die ihre Berufstätigkeit vorübergehend unterbrochen haben, um Kinder zu betreuen oder Angehörige zu pflegen, machen die Erfahrung, dass der Wiedereinstieg gut vorbereitet sein sollte.

Newsletter