News-Details

Mescheder Arbeitsagentur lädt zur Bildungsbörse im HSK am 15. März

Wer sich beruflich verändern möchte, sollte sich den 15. März vormerken. An diesem Tag veranstaltet die Agentur für Arbeit Meschede eine große Bildungsbörse. Bildungsanbieter der Region stellen Weiterbildungen und Umschulungen vor. Denn: Lebenslanges Lernen ist nicht nur eine Floskel, sondern notwendig, um sich wandelnden beruflichen Herausforderungen stellen zu können.

In einer sich ständig wandelnden Berufswelt ist es wichtig, die eigenen Qualifikationen aktuell zu halten und den Anschluss nicht zu verlieren. Berufliche Weiterbildung oder Umschulung sind Möglichkeiten, auf veränderte berufliche Anforderungen zu reagieren. Das gilt sowohl für Menschen, die arbeitslos sind, als auch für all diejenigen, die aus Gründen wie beispielsweise Eltern- oder Pflegezeiten eine lange berufliche Pause gemacht haben. Auch wer in einem Beschäftigungsverhältnis steht, sollte seine Qualifikationen aktuell halten.

Am kommenden Donnerstag, den 15. März, bietet die Arbeitsagentur Meschede die Gelegenheit, sich bei den Bildungsanbietern der Region über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Unterschiedliche Weiterbildungen werden thematisiert: Kraftfahrer, Metallberufe, Handwerk, Kaufmännische Berufe, Bewerbungstrainings und vieles mehr. 

Vorträge um 11:30 und 14:00 Uhr geben einen Überblick über die Rahmenbedingungen einer beruflichen Weiterbildung und Umschulung:

  • Welche finanziellen Hilfen bekomme ich?
  • Wann und wo starten die nächsten Umschulungen?
  • Kann die Arbeitsagentur meine Umschulung oder Weiterbildung zahlen?
  • Wie sehen die Chancen am Arbeitsmarkt für mich nach der Umschulung aus?

Neben den Bildungsanbietern stehen auch die Arbeitsvermittler der Arbeitsagentur für Fragen zur Verfügung.

Die Bildungsbörse findet statt von 10 bis 16 Uhr in der Mescheder Arbeitsagentur, Brückenstr. 10. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zurück