News-Details

  • SUZ
  • KarriereSTART
  • Meister werden - nach dem Gesellenbrief ist vor dem Meisterbrief

Meister werden - nach dem Gesellenbrief ist vor dem Meisterbrief

Meister werden!

Nach dem Gesellenbrief ist vor dem Meisterbrief. Warum auf halber Strecke stehenbleiben. Es wird Zeit für den nächsten großen Schritt zum Erfolg! 

Warum Meister werden?

  • Der Meisterbrief ist ein Gütesiegel. Der Meister ist der "Doktor" des Handwerks, keiner kann es besser!
    UND: Auch wenn ein Meistertitel in einigen Gewerken mittlerweile nicht mehr Voraussetzung für die Selbständigkeit ist, Meisterbetriebe scheitern deutlich seltener bei der Existenzgründung.
  • Der Weg in die Selbständigkeit wird ganz einfach. Mit dem betriebswirtschaftlichen Wissen aus dem Meisterkurs hat man die Finanzen sicher im Griff.
    UND: Ein Meister darf ausbilden. Den nächsten Fachmann für den eigenen Betrieb "baut" man sich also quasi selbst.
  • Auch als Arbeitnehmer sind Meister heiß begehrt. Der Chef verlässt sich auf seinen Meister, überträgt ihm Verantwortung. Das ist gut für den Geldbeutel, denn mehr Verantwortung bringt auch mehr Lohn.

Der passenden Link findet Ihr hier.

Zurück