News-Details

  • SUZ
  • KarriereSTART
  • Jetzt bewerben! Individuelles Praxisjahr für junge Menschen in Südwestfalen

Jetzt bewerben! Individuelles Praxisjahr für junge Menschen in Südwestfalen

Drei Unternehmen und drei unterschiedliche Berufe in nur einem Jahr kennenlernen: Das ist für Schulabgänger*innen, Hochschulabsolvent*innen und jungen Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung hier in Südwestfalen ab Juli 2021 wieder möglich. Dann startet der vierte Jahrgang des „Gap Year Südwestfalen“-Programms. Wer mit dabei sein und ein individuelles Praxisjahr in der Region absolvieren möchte, kann sich ab sofort und noch bis zum 25. Mai 2021 auf www.gapyear-suedwestfalen.com bewerben. Neben der klassischen Variante mit drei Praktika gibt es auch das dreimonatige „Gap Year Mini“ und eine „Work & Study“-Variante.

„Das ‘Gap Year Südwestfalen‘-Programm richtet sich zum einen an ‘Newcomer‘, die gerade die Schule beendet haben und sich beruflich orientieren wollen. Aber auch ‘Young Professionals‘, die bereits ein Studium oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, können sich bewerben“, sagte Saskia Haardt-Cerff, die das Programm zusammen mit Niklas Jung bei der Südwestfalen Agentur koordiniert. „Das Besondere am ‘Gap Year Südwestfalen‘ ist, dass man nur eine Bewerbung schreiben muss und dafür gleich drei Praktika in unterschiedlichen Berufsfeldern bekommen kann.“

Über 20 südwestfälische Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen beteiligen sich am Programm und bieten zum Beispiel Praktika in der Industrie, im sozialen Bereich, in IT, Logistik und Verwaltung oder auch im Handwerk an. Welche Praktika absolviert werden, richtet sich nach den Interessen der Teilnehmer*innen.

„Newcomer“ können zwischen mehreren Varianten wählen

„Nicht alle Schulabgänger*innen haben ein ganzes Jahr Zeit und manche wünschen sich auch gezielte Unterstützung bei der Entscheidung zwischen Ausbildung und Studium. Darum gibt es für die ‘Newcomer‘ neben dem klassischen ‘Gap Year Südwestfalen‘-Programm auch eine kürzere Variante oder eine ‘Work & Study‘-Variante“, erklärt Niklas Jung von der Südwestfalen Agentur. Während das „Gap Year Mini“ drei einmonatige Praktika in nur drei Monaten ermöglicht, verbindet die „Work & Study“-Variante ein dreimonatiges Praktikum mit einem sechsmonatigen Vorstudium im Rahmen des Programms „Brücken ins Studium“ an der Universität Siegen.

Digitale Informationsveranstaltungen zum „Gap Year Südwestfalen“

Im Laufe des Bewerbungszeitraums bietet die Südwestfalen Agentur insgesamt drei digitale Informationsveranstaltungen an. Hier werden alle wichtigen Fragen rund um das „Gap Year Südwestfalen“-Programm beantwortet. „Aus Erfahrung wissen wir, dass sich neben den Bewerber*innen auch Eltern und Lehrkräfte über das Programm informieren wollen. Sie haben aber oftmals ganz andere Fragen“, erläutert Saskia Haardt-Cerff. „Deshalb starten wir unsere Online-Vorstellung um 16 Uhr zunächst mit einer einstündigen Infoveranstaltung für interessierte Schulabgänger*innen und Absolvent*innen. Ab 17 Uhr können sich dann Lehrkräfte und Eltern informieren.“

Die Onlineveranstaltungen zum „Gap Year Südwestfalen“ finden am 04. März 2021, 15. April 2021 und 20. Mai 2021 als Videokonferenz über Zoom statt. Um teilzunehmen, können Interessierte sich ganz einfach zur jeweiligen Uhrzeit über folgenden Link einloggen: sprechstunde.gapyear-suedwestfalen.com (Zoom-Link)

Alle Informationen zum „Gap Year Südwestfalen“ und zur Bewerbung sind auf www.gapyear-suedwestfalen.com zu finden.

Förderung
Das „Gap Year Südwestfalen“ ist ein Projektbaustein des Projektes „Perspektive Südwestfalen 2.0“. Unterstützt wird „Perspektive Südwestfalen 2.0“ bis 2022 aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Zurück