Informationen zum Corona Virus

  • SUZ
  • Start
  • Informationen zum Corona Virus

Informationen zum Corona Virus

Inzwischen sind in allen Bundesländern Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt worden. Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen, schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein und stellt Empfehlungen für die Fachöffentlichkeit zur Verfügung.

Quelle: RKI

Informationshotline des Hochsauerlandkreises: 0291-942202, Sprechzeiten: Montag-Donnerstag 08:00-15:30 Uhr, Freitags 08:00-13:00 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr

Bürgerservice Portal der Stadt Schmallenberg

Tagesaktuelle Informationen der Landesregierung

 

Informationen für Unternehmen

Die Ausbreitung des Corona-Virus betrifft nicht nur die Menschen und ihre Gesundheit, sondern zunehmend auch die Wirtschaft. Mit den derzeit immer weitreichenderen Schutzmaßnahmen wächst auch in der Wirtschaft im Stadtgebiet Schmallenberg die Sorge über die kurz- und langfristigen Auswirkungen - sei es durch den Ausfall von Beschäftigten, durch unterbrochene Lieferketten oder durch schrumpfende bis zu vollständig weggefallenden Absatzmöglichkeiten.

Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Sie aufgelistet:

 

Stellungnahme der Sparkasse Mitten im Sauerland und Volksbank Bigge-Lenne eG:

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Virus-Epidemie stellt viele Unternehmen, Freiberufler und Selbständige vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Fehlende Umsatzerlöse in Verbindung mit weiter laufenden Kostenbelastungen können zu Liquiditätsproblemen und damit zu existenziellen Krisen führen. Jedes Unternehmen bzw. jeder Gewerbetreibende sollte sich daher rechtzeitig mit der Frage beschäftigen, ob die laufenden Zahlungsverpflichtungen erfüllt werden können und, soweit sich Engpässe abzeichnen, rechtzeitig Vorsorge treffen. Unsere Empfehlung an unsere gewerblichen Kunden lautet: Suchen Sie rechtzeitig das Gespräch mit uns oder auch mit Ihrem Steuerberater, um die individuelle Situation zu analysieren und gemeinsam Lösungen zu finden. Kurzfristig können z.B. Tilgungen für einen bestimmten Zeitraum ausgesetzt oder - soweit vertretbar - Kreditlinien erhöht werden. Darüber hinaus hat die Bundesregierung ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus in die Wege geleitet. Ziel ist es, Firmen und Betriebe mit ausreichend Liquidität auszustatten, damit sie gut durch die Krise kommen. Unter anderem stehen umfassende Programme für Liquiditätshilfen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bzw. der NRW.Bank, flankiert durch Maßnahmen der Bürgschaftsbank NRW zur Verfügung. Letztlich geht es darum, bezogen auf Ihre Situation die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Unsere Firmenkundenbetreuer stehen als Ansprechpartner unserer Kunden gerne zur Verfügung. (25.03.2020)

Weitere Informationen seitens der Sparkasse Mitten im Sauerland finden Sie in der Presseinfo vom 23.03.2020 und auf der Internetseite. Den Antrag auf  Liquiditätshilfe-Programme im Rahmen Corona-Krise finden Sie hier.

Weitere Informationen seitens der Volksbank Bigge-Lenne eG finden Sie auf der Internetseite, den Antrag auf liquiditätsunterstützende Maßnahmen finden Sie hier.

Ansprechpartner der IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland

NRW-Verordnung zum Schutz vor Corona-Infektionen von 22.02.2020

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der IHK

 

Informationen für Bürgerinnen und Bürger