Aktuelles

10.01.2012 Handwerkskammer Südwestfalen startet Marketing-Tag am 07. Februar


Marketing ist mehr als Werbung – Marketing ist eine Palette an Instrumenten, die zur Verfügung steht, um den Betrieb erfolgreich am Markt zu positionieren und Kunden zielgerichtet anzusprechen. Genau darum geht es beim ersten Marketingtag, zu dem die Handwerkskammer Südwestfalen am Dienstag,  7. Februar, von 9 bis 16 Uhr Inhaber und Mitarbeiter von nordrhein-westfälischen Handwerksbetrieben ins Berufsbildungszentrum Arnsberg einlädt. Er findet im Rahmen der „Zukunftsinitiative Handwerk NRW“ statt.

Der Marketingtag steht für Vielfalt, Inspiration und Information. Er bietet Anregungen und Ideen für das Tagesgeschäft und gewährt Einblicke in neue Trends wie Social Media. Er beginnt mit einem Impulsvortrag von Ralf R. Strupat, ein aus Funk und Fernsehen bekannter Unternehmensberater aus Halle in Westfalen. Seine Marketingphilosophie ist die „Kundenbegeisterung“. Anschließend folgen vier Vortragsblöcke zu speziellen Marketingthemen sowie Praxisberichte, bei denen jeweils zwei verwandte Themen zur Wahl stehen. Diese reichen vom Alleinstellungsmerkmal über Mittel der Kundenansprache wie Flyer und Broschüren bis hin zu Aspekten der Internetnutzung wie der optimalen Gestaltung der Homepage, der Nutzung von Facebook sowie zu rechtlichen Fallstricken bei Tätigkeiten im weltweiten Netz. Einblicke gibt es auch in die Zielgruppe „Kunden 50plus“ und das Personalmarketing, das eng mit dem normalen Marketing verknüpft ist. Dazwischen bleibt genug Zeit für den Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen.

Über ihre Marketing-Strategien und ihre Erfahrungen in der Praxis berichten zwei Referenten, die beide 2011 in verschiedenen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet wurden. Konditormeister Markus Podzimek aus Neunkirchen stellt vor, wie er das Internet zur Kundengewinnung und -bindung nutzt. Seine Homepage „Das Naschwerk“ mit angeschlossenem Online-Shop erhielt den 3. Preis beim „Südwestfalen Award“.  Tischlermeister Nikolaus Liesendahl aus Bielefeld erläutert seine ganzheitliche Marketing-Strategie. Seine Tischlerei Feinschliff errang beim Alfred-Jacobi-Preis, der Innovationen im Tischlerhandwerk würdigt, den zweiten Platz in der Kategorie „Umgang mit Kunden“.

Die Teilnahme am Marketingtag kostet 75 Euro sowie 45 Euro für jede weitere Person aus demselben Betrieb. Im Betrag enthalten sind Tagungsgetränke und Verpflegung. Bitte anmelden bei Simone von Stein, Telefon 02931/ 877-314, simone.vonstein@hwk-swf.de, da die Teilnehmerzahl beim ersten Marketingtag begrenzt ist. Weitere Informationen finden Sie im Internet  unter der Adresse
http://www.hwk-suedwestfalen.de/aktuelles.html.



Ralf R. Strupat

 

Zurück ]

 

 
Kontakt

Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ)
Oststr. 3
D-57392 Schmallenberg
Tel.: +49 (0)2972.9611-52
Fax: +49 (0)2972.9611-54

 » E-Mail
 » Kontaktformular
 » Jetzt Mitglied werden

 
Mitglieder-Login