Aktuelles

03.02.2012 Existenzgründerseminar im Kaiserhaus in Arnsberg


Für alle angehenden Unternehmer führt das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Arnsberg ein Existenzgründerseminar durch, für das Zuschüsse aus dem Europäischen Sozialfond beantragt werden. Zukünftige Firmenchefs erhalten in der dreitägigen Veranstaltung alle Informationen für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit. Ausführlich werden der Aufbau eines Businessplans und die Erstellung einer Gewinnprognose, auch mit praxisnahen Übungsbeispielen, behandelt. Ebenfalls stehen Buchführung, Steuern und Marketing auf der Tagesordnung. Und auch das Thema Fördermittel wird ausführlich behandelt. Eingehend werden dabei die Neuregelungen zum Gründungszuschuss für arbeitslose Existenzgründer erläutert. Aus diesem Programm kann eine nicht rückzahlbare, steuerfreie Hilfe zum Lebensunterhalt bis zu 15 Monate lang gezahlt werden. Durch Abschreibungen auf zukünftig geplante Investitionen kann zudem die in diesem Jahr gezahlte Lohnsteuer vom Finanzamt zurückgeholt werden. Für Investitionen und Betriebsmittel stellen der Bund und das Land Darlehen zu Sonderkonditionen bereit.

Das Seminar in Arnsberg beginnt am Mittwoch, 08.02.2012 und endet am Freitat, 10.02.2012. Unterrichtszeit ist täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Veranstaltungsort ist das Kaiserhaus in Neheim, Möhnestraße 55. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro und ist steuerlich absetzbar. Anmeldungen sind online unter www.ieu-online.de oder telefonisch unter 02471/8026 möglich.


 

Zurück ]

 

 
Kontakt

Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ)
Oststr. 3
D-57392 Schmallenberg
Tel.: +49 (0)2972.9611-52
Fax: +49 (0)2972.9611-54

 » E-Mail
 » Kontaktformular
 » Jetzt Mitglied werden

 
Mitglieder-Login