Aktuelles

16.09.2011 Fokus Schule + Wirtschaft: Die Ärmel werden hochgekrempelt



Zur ersten Sitzung des Arbeitskreises Fokus Schule + Wirtschaft am vergangenen Mittwochabend hat die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) ins Rathaus Schmallenberg eingeladen. Schmallenberger Unternehmer, Vertreter der weiterführenden Schulen des Stadtgebietes sowie Vertreter der Stadt, der Kommunalpolitik und der Agentur für Arbeit legten die ersten Grundsteine für die zukünftige Arbeit. Heiß diskutiert wurden an diesem Abend bereits einzelne Projektideen und Maßnahmen. „Die Bereitschaft mitzuwirken, gemeinsam Perspektiven für junge Menschen in Schmallenberg zu verbessern, durch eine noch intensivere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Schulen, ist überwältigend. Die 22 Teilnehmer des Arbeitskreises haben sich außerordentlich rege mit Beiträgen eingebracht.“, betont Sascha Dorday, Geschäftsführer SUZ.

Gegen Ende der zweieinhalbstündigen Sitzung wurden drei Arbeitsgruppen gebildet. Mit den oft noch zu wenig bekannten Möglichkeiten, Studium und Ausbildung im Betrieb miteinander zu kombinieren befasst sich die Arbeitsgruppe „Duales Studium“. Geplant ist, Informationen zu den Möglichkeiten des Dualen Studiums und die Angebote der Hochschulen zu recherchieren und darüber zu informieren, z.B. an einem Infoabend. Die Arbeitsgruppe „Jobmesse“ befasst sich mit der Möglichkeit, ergänzend zu den Jobbörsen der einzelnen Schulen, eine Job- und Ausbildungsmesse für Schmallenberg vorzubereiten, bei der Schüler und Unternehmen persönlich in Kontakt treten können. Eine weitere Arbeitsgruppe wird SUZ bei der Kommunikation einer neuen Internetplattform für Schüler und Unternehmen unterstützen. Der Arbeitskreis trifft sich wieder am 18. Oktober 2011. 

Als Ansprechpartnerin und Koordinatorin rund um das Projekt „Fokus Schule + Wirtschaft“ steht Frau Annabel Butschan von SUZ unter 02972/961152 zur Verfügung.


Weitere Informationen zur 1. Sitzung des Arbeitskreises finden Sie im Protokoll.


Hintergrund:

Durch eine koordinierte Netzwerkarbeit von Schmallenberger Unternehmen und Bildungsträgern in einem Arbeitskreis Schule+Wirtschaft sollen Projekte und Einzelmaßnahmen entwickelt werden, die Schüler und Arbeitgeber frühzeitig intensiv zusammenbringen.

Ziel ist, der sich verschärfenden Fachkräftesituation und der demografischen Entwicklung in Schmallenberg aktiv zu begegnen indem die Zugangschancen für junge Menschen auf den Arbeitsmarkt erhöht werden und damit ansässigen Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter auch zukünftig zur Verfügung stehen.

Der Arbeitskreis trifft sich monatlich.


          
 Leader \"4 mitten im Sauerland\"          
 


 

Zurück ]

 

 
Kontakt

Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ)
Oststr. 3
D-57392 Schmallenberg
Tel.: +49 (0)2972.9611-52
Fax: +49 (0)2972.9611-54

 » E-Mail
 » Kontaktformular
 » Jetzt Mitglied werden

 
Mitglieder-Login