Arbeitsmarkt

An dieser Stelle finden Sie die aktuellen Arbeitsmarktdaten für Schmallenberg und Umgebung.

 

Arbeitsmarktdaten für den Monat:

 

Arbeitsmarktdaten Mai 2011 - Übersicht als pdf-Datei

Um die PDF-Dokumente öffnen zu können, benötigen Sie die Adobe Reader. Diesen können hier kostenlos herunterladen.

 

Agentur für Arbeit Meschede - Presse-Information vom 31.05.2011

„Die positive Dynamik am Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter, so dass jetzt schon und auch zukünftig alle Personengruppen davon profitieren können.“, freut sich Sandra Pawlas, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Meschede. „Unsere Region muss sich noch besser für die Zukunft aufstellen und in den Bemühungen zur Fachkräftesicherung ihre Chance sehen. Weiterhin bieten die Unternehmen unserer Region jungen Menschen unter 25 Jahren viele neue Arbeitsmöglichkeiten. Im Jahresvergleich konnten bis zu diesem Monat die Zahl der jungen arbeitslosgemeldeten Personen um 25,3 Prozent reduziert werden.“, berichtet Sandra Pawlas.


7.105 Menschen sind im Monat Mai noch ohne sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, das sind 297 bzw. 4,0 Prozent weniger als im Vormonat. Mit einer Arbeitslosenquote von 5,0 Prozent ist der Bezirk ein Positiv-Beispiel unter den 33 nordrhein-westfälischen Arbeitsagenturbezirken. Letztes Jahr betrug die Mai-Quote 6,1 Prozent, im Vergleich zum Vormonat ergibt sich ein erfreuliches Minus von 0,2 Prozent.


„Im Vergleich zum letzten Jahr wurden 31,4 Prozent mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze gemeldet – insgesamt 2.376 Stellen! Der Arbeitsmarkt ist derzeit ein sehr schneller, positiver Kreislauf, unsere Fachleute vom Arbeitgeber-Service und dem bewerberorientierten Bereich haben alle Hände voll zu tun! “, betont Frau Pawlas. Die Unternehmen der Region meldeten im Mai 526 zu besetzende sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen.


Der Mai stand ganz im Zeichen der Ausbildung. Am 18.5., dem bundesweiten „Tag des Ausbildungsplatzes“ wurden die Betriebe der Region nochmals ganz gezielt angesprochen. Experten-Teams informierten über die Entwicklungen und Trends auf dem Arbeitsmarkt und stellten Handlungsmöglichkeiten zur individuellen Fachkräftesicherung vor. Außerdem konnten auch schon geeignete Bewerberprofile vorgestellt werden. „Fachkräftesicherung fängt bei der Ausbildung im Betrieb an. Aktuell wurden bis zu diesem Monat Mai bereits 1.626 betriebliche Ausbildungsstellen erfasst. Unsere Fachleute unterstützen Arbeitgeber dabei, möglichst motivierte Bewerberinnen und Bewerber für die Betriebe zu finden.“, ergänzt die Bereichsleiterin der Arbeitsagentur. Die zusätzlich eingeworbenen Ausbildungsstellen der Aktivitäten zum Tag des Ausbildungsplatzes verdeutlichen sich erst in den Zahlen des nächsten Monats. Im Vorjahresvergleich konnten bereits 3,5 Prozent mehr Ausbildungsstellen verzeichnet werden. Demgegenüber stehen insgesamt 1.992 gemeldete Bewerberinnen und Bewerber – 12,6 Prozent weniger zum Vorjahr. 892 junge Menschen sind noch ganz aktuell auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. „Auf der Arnsberger Ausbildungsmesse 2011 am 27. und 28.5. hatten Betriebe, Bewerberinnen und Bewerber wieder eine hervorragende Möglichkeit, sich kennenzulernen und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Unser Team war auch wieder mit dabei, stand für Fragen, Tipps und ganz individuelle Berufsberatung zur Verfügung.“, berichtet Sandra Pawlas.


Sowohl im Bereich des Sozialgesetzbuchs III (Arbeitslosengeld), als auch bei der Grundsicherung (Arbeitslosengeld II) bewirkt die positive wirtschaftliche Entwicklung den weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit – jedoch mit Unterschieden.


Die Agentur für Arbeit Meschede betreut aktuell 2.450 arbeitslose Menschen, das sind 243 Personen bzw. 9,0 Prozent weniger als im Vormonat. Der positive Trend bietet auch älteren Menschen wieder eine gute Perspektive. Neben den jungen Menschen profitieren - im Vergleich zum Vormonat auch wieder Frauen und Männer über 50 Jahren. Im Mai konnten 68 Personen über 50 wieder eine Beschäftigung aufnehmen. Das bedeutet einen Rückgang der Arbeitslosenzahl dieser Personengruppe um 6,0 Prozent seit letztem April, im Vorjahresvergleich um 11,2 Prozent (135 Personen). Vor einem Jahr waren im Zuständigkeitsbereich der Arbeitsagentur Meschede noch 842 Personen mehr arbeitslos gemeldet (- 25,6 Prozent).


Für derzeit 4.655 Menschen ohne Beschäftigung ist der Hochsauerlandkreis als Träger der Grundsicherung (Arbeitslosengeld II) zuständig. Im letzten Monat wurden hier noch 4.709 Menschen betreut (- 54 bzw. - 1,1 Prozent). Es ergibt sich ein Rückgang der Arbeitslosenzahl um 740 Personen bzw. -13,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit Stand 31.05.2011 (Presse-Information)

 

Zurück ]

 

 
Kontakt

Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ)
Oststr. 3
D-57392 Schmallenberg
Tel.: +49 (0)2972.9611-52
Fax: +49 (0)2972.9611-54

 » E-Mail
 » Kontaktformular
 » Jetzt Mitglied werden

 
Mitglieder-Login